Hentai Kamen: Forbidden Super Hero / Hentai Kamen: Abnormal Crisis


„Perversion und Gerechtigkeit im Doppelpack"

Menschen wollen Superhelden im Kino sehen: Iron Man, Batman, Hentai Kamen und die X-Men spülen nicht umsonst Millionen in die Kinokassen. Ein „who the fuck is Hentai Kamen“ ist wohl eine berechtigte Reaktion, die Antwort sei also gleich mitgeliefert: Der perverseste Superheld aller Zeiten, der in Netzstrumpfhosen, Mankini und mit im Idealfall bereits getragener Damenunterwäsche als Maske für Recht und Ordnung sorgt. Seine mächtigsten Waffen? Gegen Feinde seine perverse Kung Fu-Variation und gegen ein skeptisches Publikum unfassbar absurder Humor.


Kaum jemand ist nicht mit mindestens ein Dutzend Origins von Comic-Superhelden vertraut, aber die Geschichte von Hentai Kamen spielt in einer eigenen Liga: Der schusselige Kyousuke hat das Herz am rechten Fleck, trägt aber auch die „perversen Gene seiner Domina-Mutter in sich und als er sich bei einer Rettungsaktion unabsichtlich einen Schlüpfer überzieht, ist Hentai Kamen geboren. Das klingt nicht nur abenteuerlich, sondern ist auch entsprechend over the top inszeniert und sowieso erst der Anfang ‒ Riesen-Roboter, Bösewichte mit coolen Zöpfchen-Frisuren und Hentai Kamens Kronjuwelen mit der Lizenz zum Töten gehören zu den vielen Elementen, mit denen es die Filme immer weiter auf die Spitze treiben.

 

Perverse Ursprünge

 

Eine Einführung wie „Forbidden Super Hero“ kann sich jeder Superheld wünschen: Die Figur ist schnell etabliert, der obligatorische Konflikt überraschend ansprechend ‒ der perverse Trieb vs. die Erwartungen der Gesellschaft ‒ und die Gegnervielfalt beeindruckend ‒ vom Ordnungsfanatiker über Nachahmer à la Cool Kamen bis hin zum Ober-Perversling ist alles dabei. Dazwischen glänzt Hentai Kamen mit spektakulär-verrückter Action, die fast immer mit dem Gesicht des Feindes im Intimbereich des Helden endet, und einem so stupiden Humor, der genau deshalb zündet. Der Film weiß einfach, was er will und kann, und liefert genau das ab.

 

Mighty Morphin Pervert Rangers

 

Lässt man „Forbidden Super Hero“ Revue passieren, kommt man zwangsläufig darauf, dass es für „Abnormal Crisis“ schlicht unmöglich war, mit dem Original mitzuhalten. So sehr der Erstling auch eine Spaßbombe war, scheitert die Fortsetzung daran, der einfachen „more of the same“-Formel folgen zu wollen. Die Gags sind fast zur Gänze aufgewärmte Running Gags, der stärkere Power Rangers-Vibe sogar für ein solches Franchise ein wenig zu albern und die Action-Szenen ermüdend. Der zweite Teil fühlt sich einfach nicht mehr frisch an und kann das Publikum dementsprechend nicht in diesem absurden Non-Stop-Nonsens-Fluss behalten. 

 

Ein perverser Superheld zum Genießen

 

Man muss schon die Vorlage kennen, um nicht von „Hentai Kamen“ überrascht zu sein. „Forbidden Super Hero“ ist ein farbenfrohes, verrücktes, rasantes und unterhaltsames Action-Slapstick-Feuerwerk, das ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Nicht alle werden die Abenteuer des perversen Superhelden lieben, aber man sollte sie zumindest einmal gesehen haben. „Abnormal Crisis“ auf der anderen Seite ist eine Fortsetzung der Marke „ok“, meine Erwartungen waren aber auch eher niedrig ‒ Teil eins hatte bereits zu viel Munition verschossen. Hentai Kamen ist eine Perle, die aber gewisse Klischees eher auf- als abbaut, denn „so etwas kann nur aus Japan kommen“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Odelia Wygant (Donnerstag, 02 Februar 2017 22:45)


    Asking questions are actually nice thing if you are not understanding anything completely, but this post offers good understanding yet.

  • #2

    Hobert Brundige (Montag, 06 Februar 2017 08:19)


    After I originally left a comment I seem to have clicked the -Notify me when new comments are added- checkbox and now each time a comment is added I receive four emails with the exact same comment. Perhaps there is an easy method you are able to remove me from that service? Many thanks!

  • #3

    Dacia Renninger (Dienstag, 07 Februar 2017 06:30)


    Hurrah! Finally I got a weblog from where I can truly obtain valuable information concerning my study and knowledge.