Pete's Dragon


„Superstar-Drache Elliot und der blasse Rest"

„Disneys großes Sommer-Abenteuer!“ ziert das Poster von „Elliot, der Drache“. Das klingt aber sehr nach einer verzweifelten Marketing-Aktion, um Leute mit dem Konzernnamen in einen Film zu locken, dem scheinbar nicht allzu viel zugetraut wird. Dabei hat der Film ‒ das Remake eines Live-Action-Zeichentrick-Musical-Hybrids aus dem Jahr 1977, aber ohne die Zeichentrick- und Musical-Komponenten ‒ solch plumpe Maßnahmen wahrlich nicht nötig. Wer auf der Suche nach einem schönen Familienfilm ist, der wird fündig. Verbirgt sich dahinter aber auch wirklich ein großes Sommer-Abenteuer?


Drachen sind cool und wer Feuer speien, fliegen und in diesem Fall auch noch unsichtbar werden kann, ist für eine Filmkarriere prädestiniert. Elliot ist zudem noch haarig-flauschig, herzlich-sympathisch und unterhaltsam-tollpatschig ‒ spätestens die vielen Doppel-Adjektive sollten verraten, wer für mich der Star des Films ist. Das CGI-Wesen punktet mit Charisma, sorgt stets für gute Laune und kann auch sentimentale Momente tragen. Während das Fabelwesen überzeugt, tut sich der eher unerfahrene Regisseur David Lowery schwer mit seinen menschlichen Figuren. 

 

Magie? Der Funke springt nicht ganz über

 

Das Ensemble ‒ darunter Kaliber wie Robert Redford, Bryce Dallas Howard und Karl Urban ‒ macht einen unaufgeregten, aber rundum guten Job. Der Film läuft aber leider auch unaufgeregt runter und wartet kaum mit Highlights auf: Petes Schicksal als Waise alleine in der Natur ist im Jahr von Tarzan und Mogli nicht mehr frisch, die Kernbotschaft um Zugehörigkeit und Naturschutz zwar schön, aber auch nicht neu, und die im Film oft zitierte Magie will das Publikum einfach nicht packen.

 

Nicht das versprochene Abenteuer, aber ein Familienfilm mit Herz

 

Da wollte wohl jemand auf Nummer sicher gehen und so ist der Film auch geworden: Ein kleiner und solider Sommer-Blockbuster für die ganze Familie. Am Ende scheint noch leicht das versprochene Abenteuer durch und Elliot darf sich auch von seiner bedrohlichen Seite zeigen. Wirklich gepusht und voller Adrenalin ist man danach aber auch nicht, vielmehr greifen sofort wieder Elliots Herzlichkeit sowie das Familien-Thema und der Film macht das, was er am besten kann: Für gute Gefühle sorgen und dem geneigten Publikum ein Lächeln ins Gesicht zaubern ­‒ unabhängig vom Alter.

 

* Vielleicht bewerte ich „Disneys großes Sommer-Abenteuer!“ maßlos über, aber der Spruch schadet dem Film gleich doppelt: Zum einen wirkt er wie ein verzweifelter Lockruf, zum anderen verspricht er ein Sommer-Abenteuer, was „Pete’s Dragon“ auch nicht wirklich ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Maragaret Alexander (Dienstag, 31 Januar 2017 23:25)


    Thank you a bunch for sharing this with all folks you actually recognise what you are speaking approximately! Bookmarked. Please additionally visit my website =). We will have a hyperlink change arrangement between us

  • #2

    Brendon Dameron (Donnerstag, 02 Februar 2017 02:13)


    Hello! Do you know if they make any plugins to help with SEO? I'm trying to get my blog to rank for some targeted keywords but I'm not seeing very good results. If you know of any please share. Thank you!

  • #3

    Carli Surber (Freitag, 03 Februar 2017 01:59)


    Incredible points. Sound arguments. Keep up the amazing effort.

  • #4

    Johnathan Maggio (Freitag, 03 Februar 2017 12:49)


    We absolutely love your blog and find the majority of your post's to be exactly what I'm looking for. Do you offer guest writers to write content for you personally? I wouldn't mind publishing a post or elaborating on many of the subjects you write about here. Again, awesome site!

  • #5

    Fae Brune (Samstag, 04 Februar 2017 09:49)


    Highly energetic post, I liked that bit. Will there be a part 2?

  • #6

    Vincenzo Pellegrino (Sonntag, 05 Februar 2017 14:03)


    Hmm is anyone else encountering problems with the pictures on this blog loading? I'm trying to determine if its a problem on my end or if it's the blog. Any responses would be greatly appreciated.

  • #7

    Kimberly Hirano (Sonntag, 05 Februar 2017 22:06)


    I have been exploring for a bit for any high-quality articles or blog posts in this kind of space . Exploring in Yahoo I eventually stumbled upon this web site. Reading this info So i am happy to exhibit that I have a very good uncanny feeling I came upon just what I needed. I such a lot indisputably will make sure to don?t put out of your mind this web site and provides it a glance regularly.

  • #8

    Antonina Gongora (Montag, 06 Februar 2017 01:13)


    This is my first time pay a visit at here and i am really happy to read everthing at one place.

  • #9

    Ulysses Calder (Montag, 06 Februar 2017 03:59)


    I feel this is one of the most vital information for me. And i'm happy studying your article. However want to remark on few general issues, The site style is ideal, the articles is really nice : D. Good job, cheers

  • #10

    Ulysses Calder (Dienstag, 07 Februar 2017 00:34)


    Hey There. I found your blog using msn. This is a really well written article. I'll make sure to bookmark it and come back to read more of your useful info. Thanks for the post. I'll definitely comeback.

  • #11

    Karey Stribling (Dienstag, 07 Februar 2017 10:55)


    Amazing blog! Is your theme custom made or did you download it from somewhere? A design like yours with a few simple adjustements would really make my blog jump out. Please let me know where you got your theme. Bless you